Dragon Wars

Haha, es war noch nie so unglaublich schwierig für mich, einen Filmbericht zu schreiben, weil ich einfach vergessen habe, worum es im Detail geht. Ich versuch’s trotzdem mal. Aus gegebenem Anlass klaue ich mir die Zusammenfassung bei moviepilots.de.

Dragon Wars (IMDB/Trailer)

Vor 500 Jahren sollte ein koreanischer Krieger seine Angebetete der guten Imoogi Riesenschlange opfern, um die Menschheit vor der todbringenden Buraki Schlange zu retten. Damals flohen sie vor ihrem grausamen Schicksal. Doch nun taucht in Los Angeles eine Armee höllischer Ungeheuer auf und verfolgt die reinkarnierte Sarah und den ebenfalls wiedergeborenen Ethan – diesmal gibt es kein Entkommen mehr.

Ach Mensch. Sehr typisch, mal wieder. Irgendwo in Asien gibt es irgendeine alte Sage, und die Wiedergeborenen finden sich alle zuuuufällig in den USA wieder. So so.
Ich hatte den Film gesehen, weil er im Fernsehen lief, und ich irgendwie nichts besseres zu tun hatte…
Das einzige, was an diesem Film halbwegs sehenswert war, war die Animation von Buraki, der Riesenschlange. Jaaa, natürlich interessiert mich das besonders, höhö. Aber ansonsten, Story platt, Schauspieler platt, die restlichen Animationen… mmhh da könnte ich mich wieder ein bisschen über die Anatomie der Drachen aufregen, naja. 🙂

Finger weg.

Advertisements

One Response to Dragon Wars

  1. Carry says:

    Kenn ich nicht, glaube ich ^^
    Aber es wär toll, wenn du dich beteiligen würdest: http://carry1987.blogspot.com/2010/09/tag-ein-buch.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: