Spannung pur

Es wird wieder ruhig auf Hauptstadtfieber. Njeh. Zurzeit ist einfach nicht so viel los. Bzw zuviel, was nicht auf ein Blog gehört. 🙂

War seit Mammuth nicht im Kino, schaute keine DVD (letzter geplanter DVD Abend fiel ins Wasser, weil ich zu spät war, um den ganzen Film zu schaffen. Bhhrr.), hörte eigentlich keine Musik (waaas?!?), besuchte keine Workshops, machte auch sonst nicht viel… außer Arbeit.

Ach! Heute habe ich gekocht. Zum ersten Mal seit Anfang August. Und wieder mal war es mein Lieblingsessen, ein Curry. Lieblingsessen nicht nur, weil es geieieieieil (!) schmeckt, sondern weil es mein Freund schon ein paar Mal für mich gekocht hat (naja, zweimal), und mich das Gericht sehr an ihn erinnert. (Haach).

Was sonst so passiert ist… ich hab mal wieder die Wohnung gewechselt, zum dritten Mal seit ich nach Berlin kam. Jetzt wohne ich für einen Monat, also bis Ende Oktober, mit einer Mitarbeiterin zusammen. Sie zieht am 1.11. um, ihre Mitbewohnerin zog schon diese Woche aus, und sie suchte deshalb für einen Monat noch jemanden. Praktisch. Ist auch bisher die angenehmste Wohnung, weil das Zimmer (bis auf Bett, Tisch, Stuhl, Schrank) leer ist. Sehr spartanisch, aber wenigstens Platz für mein Zeug.

Naja. Machen wir das ganze mal kurz. Arbeit und „Leben“ stresst mich grad sehr. Bald gibt es wieder mehr von mir. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: