Schokobrownies

Gestern abend habe ich noch ein Video für ein Brownierezept gesehen, und prompt nachts davon geträumt. Von Schokobrownies. Und von Pokémon, inklusive Team Rocket. Und vom Angeln. Und von meinem Bruder, der mir irgendwas über mein iPhone erzählt hat.

Nebensächlich. Viel wichtiger: Ich habe meinen Traum, zumindest einen Teil davon, direkt in die Tat umgesetzt. Ich lebe meinen Traum, sozusagen. Und zwar habe ich heute Schokobrownies gebacken.

Das Rezept ist von Sorted Food, meinen darling boys, dem genialsten Kochkanal auf YouTube. Gott sei Dank auch britisch, also mit dem gleichen Messsystem. Es ist so fies, immer diese leckeren amerikanischen Gerichte und/oder Backwaren zu sehen, und dann vor einer langen Liste von Zutaten zu stehen, die man rein theoretisch erst penibel umformen müsste. Ich kann’s kaum erwarten, bis mir mein Freund mir wie versprochen amerikanische Measuring Cups + Spoons kauft. In England gibt es sowas natürlich. In Deutschland nicht. HMPF.

Zurück zu den Brownies. Ich habe nach diesem Rezept gebacken, und das Ergebnis ist… naja, sagen wir mal, eine solide 3+. Sie sind etwas zu trocken geworden, was größtenteils glaube ich daran liegt, dass ich den Ofen aus Versehen auf Umluft hatte, was meiner Meinung nach alles irgendwie austrocknet. (Pizzen, Muffins, … Brownies…)

Wie man auf dem Foto vielleicht sehen kann, habe ich links Ritter Sport Pfefferminz in den Brownieteig gestreut, und rechts M&Ms.

Mag irgendjemand vorbeikommen zum Brownie-Essen? Ich glaub für zwei Leute sind das zu viele… xD

Advertisements

4 Responses to Schokobrownies

  1. Sarah says:

    die sehen aber lecker aus 😀 Ich glaube die backe ich auch mal.
    Schokolade, omnomnom.

    ..ich würde natürlich gerne probieren, aber ich komme am Wochenende schlecht nach Paderborn. Komm nach Bielefeld. Zur schicken Uni :’D

  2. Mogy says:

    Wer ist denn der Rittersport, wer der M&Ms-Fan? 😉

  3. Carry says:

    Das sieht echt lecker aus … bis auf Pfefferminz 😉
    Ich hab noch nie selbst Brownies gebacken, vielleicht probier ich’s irgendwann mal aus …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: