Soja Nuggets

Ich habe ja schon erzählt, dass ich meinen Fleischkonsum ein bisschen einschränken, bzw. auf Biofleisch beschränken will. Am Monatsanfang winkt dann die Kornblume, ein Biosupermarkt hier in Paderborn, dann gibt es mal wieder Fleisch, hurr! 🙂

Als ich das letzte Mal einkaufen war, habe ich mir gedacht, probier ich doch mal Soja Nuggets. Das sind, naja, wie der Name schon sagt, im Endeffekt Chicken Nuggets, nur eben ohne Fleisch, sondern auf Sojabasis. Die, die ich gekauft habe, waren von Alpro Soya, einer Marke, von der ich generell sehr überzeugt bin was ihre Produkte angeht. Ich fand sie zwar ein bisschen teuer (insgesamt 6 relativ kleine Nuggets für 1,99€), wobei ich aber auch gar nicht weiß, wieviel vergleichbare Chicken Nuggets kosten würden. Im Regal standen auch noch Soja Nuggets von anderen Marken – toll sahen die aber nicht aus. Also habe ich die 2€ mal ausgegeben. Und heute kam ich dann mal dazu, etwas damit zu kochen.

Was ihr auf dem Bild seht, sind die Nuggets, Reis mit ein bisschen Knoblauchbutter, und ein (abgepackt gekaufter) Mischsalat, mit höchstpersönlichst selbst reingeschnippelten Tomaten und Fetakäse. Und Pfeffer. Und ein bisschen Zitronensaft, sowohl auf die Nuggets als auch auf den Salat.

Meine Meinung: Lecker. Sehr, sehr lecker. Und ganz ehrlich? Man schmeckt den Unterschied dieser fleischlosen Alternative nicht, absolut nicht. Ich habe ihn zumindest nicht geschmeckt.

Was mir außerdem gefällt, ist dass Soja, ebenso wie das Fleisch, das es ersetzt, eine gute Eiweißquelle ist. Da geht einem in dem Sinne nicht mal was „verloren“.

Der Salat war auch lecker, allerdings haben wir von dem noch mehr als die halbe Tüte übrig, und ich hab heute schon an sich ganz schön viel davon gegessen. Wenn wir den Rest nicht bald essen, wird’s noch schlecht, auweia. D:

Heute habe ich dann meine Lasagne gekocht (ursprünglich nach Rezept aus diesem Forum, mittlerweile oft genug gekocht und verändert  dass ich von einem „eigenen“ Rezept reden kann ;D), statt Hackfleisch gab’s Sojagranulat. Damit hat mein Freund uns (Juliane, ihm und mir) in Berlin schon ein veganes Chili gekocht. Hab es also Samstag gekauft und heute ausprobiert. Worüber ich bald natürlich auch berichte. ;D

Irgendwie wird dieser Blog zu einem Bericht über meine begeisterten Kochexperimente. Haha. Ich vernachlässige Filme und Fotos zurzeit einfach leider ein bisschen. 😉

Advertisements

4 Responses to Soja Nuggets

  1. Sarah says:

    Ich LIEBE diese Nuggets 😀
    & ich finde die Berichte über das Kochen interessant 😀

  2. Mogy says:

    Werde die Nuggets mal ausprobieren.
    Was ich schade finde, ist, dass sehr, sehr, SEHR viele Fleischersatz-Produkte deutlich teurer sind als die fleischigen Alternativen. Ich mein, ich versteh natürlich, warum das so ist – aber eigentlich ist das für viele (nicht für mich jetzt, aber doch für einige) ein Hindernis. Nicht, weil sie es sich nicht leisten können. Sondern weil sie nicht verstehen, warum sie das doppelte für den gleichen Geschmack zahlen sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: