dm Drogeriemärkte

Der dm Drogeriemarkt ist so ziemlich mein Favorit seiner Sorte. Schlecker wirkt meistens einfach nur billig (sowohl von den Produkten her, besonders von deren Eigenmarke AS & Rilanja, als auch allgemein von der Ausstattung. Dass diese Kette auch wegen einiger miesen Behandlungen seiner Angestellten in der Presse aufgefallen ist, überrascht mich hier gar nicht weiter), bei IhrPlatz ist es meistens ähnlich – gehören IhrPlatz und Schlecker nicht sogar zusammen? (Wobei ich da auch bisher selten war. Immerhin hatten sie die Blondierung, die ich wollte!). Was mir auch ganz recht ist, ist Rossmann, aber auch da bin ich zurzeit auch eher selten. In Berlin war davon einer auf dem Weg zur Arbeit, deswegen bin ich da manchmal reingehuscht.

Die dm Kette habe ich aber absolut liebgewonnen. Ob nun der kleine gequetschte Laden in Berlin Alexanderplatz (wobei die ja mittlerweile fast daneben eine zweite Filiale haben, die doppelt so groß ist – und beide Filialen überleben! Siehste mal), in der Müllerstraße (ebenfalls in Berlin), hier in Paderborn (direkt um die Ecke… juhu!!!) oder sonstwo in der Welt, die dm Filialen sind übersichtlich, die Kundschaft ist anscheinend meist sorgsam (will meinen, außer den Testern ist in den Makeup Regalen fast nichts angetatscht), oder die Angestellten sind einfach sehr fix. 😉

Letztens trudelte bei mir eine Einladung zum „Moonlight Shopping“ im Laden hier ein (keine drei Minuten von hier, ich muss es noch einmal erwähnen). Wollte sehr gerne hin, allerdings ging es mir dann an dem Abend gar nicht gut, und eine Begleitung hatte ich auch nicht. Alleine hätte ich es eh ein bisschen blöd gefunden. Ich find’s letztendlich sehr schade, dass ich mich trotz Bauchschmerzen nicht aufgerafft habe, es wär bestimmt spannend gewesen, mit neuen Produktvorstellungen und Vorträgen. Hachja. Vielleicht gibt es das ja bald mal wieder, und vielleicht kriege ich dafür wieder eine Einladung. Wär auf jeden Fall schön. D:

Gestern war ich mal wieder da. Holen wollte ich mir eigentlich nur das hier:

(von denen bin ich übrigens begeistert. Und dm Eigenmarke, d.h. ca. 1€ billiger als die „anderen“)

Aber ja. Dabei ist es natürlich nicht geblieben. Zurückgekommen bin ich mit diesen Sachen:

(plus zwei Fruchtriegeln, einen für mich, einen für meinen Freund. Die haben es gar nicht erst nach Hause geschafft.)
Ich schätze, es hätte auch schlimmer kommen können (wie letztes Mal, und das Mal davor, und davor), aber ja. Bei dm schaffe ich es am allerwenigsten, nur mit dem gewollten nach Hause zu kommen.
Hab aber auch super Ausreden: mein Shampoo ist fast leer, über die Maske hatte ich einen tollen Bericht gelesen, das Duschgel riecht superlecker (Freund: „I’d literally eat you if you used that“ Ich: *in den Korb schmeiß*) und ist eine Limited Edition (!!), den Fleckenentfernerstift hab ich schon gesucht, weil er eine tolle Ergänzung für mein Emergency Kit (dazu bald mehr) ist… (und hat auch kurz nach dem Kauf Verwendung gefunden, deswegen ist er schon aus seiner Verpackung raus).

Hachja. Ich liebe dm.

Advertisements

2 Responses to dm Drogeriemärkte

  1. Amy says:

    Und der größte Vorteil an dm ist, dass sie keine Tierversuche an ihren Eigenmarken durchführen, das sieht nämlich sigar bei Rossmann anders aus. :-/

    • Daniela says:

      bzgl. Rossmann: das wusste ich gar nicht. Eine schnelle Googlesuche hat das aber bestätigt. Huh. D:
      Aber ja. Je mehr ich über dm lese, desto begeisterter bin ich. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: