Schokocupcakes mit Vanille Buttercreme Frosting

Ich hab’s getan! Ich hab’s getan! Ich hab endlich mal Cupcakes gebacken, vernünftige, von vorne bis hinten, inklusive Frosting, zum allerersten Mal ganz alleine! Wir ignorieren jetzt einfach mal sofort die Tatsache, dass die Küche zurzeit aussieht wie ein absolutes Schlachtfeld (ich wünschte, ich würde übertreiben). Und dass ich das am besten heute noch aufräumen sollte. Und dass ich, wenn ich schon über Gewichtsprobleme klage, eigentlich nicht unbedingt die Zuckerbombe überhaupt backen (und demnach auch essen) sollte. PAH!

Es sind Schokocupcakes mit Vanillefrosting geworden. Dem Rezept nach sollte es eigentlich Erdbeerfrosting werden, aber da man in dem herkömmlichen deutschen Supermarkt ja nur an Rum, Bittermandel und Zitrone als Backaromen kommt (Empörung! Frage an die Cupcake-Experten: kann man Sirup, z.B. Monin Sirup, anstelle von Backaromen nehmen?), hab ich einfach Vanille Essenz in das Frosting gehauen, statt Erdbeeraroma.

Fotos des Backprozesses hab ich diesmal nicht. Aber glaubt mir, das wollt ihr auch nicht sehen. Chaos pur, weil ich ein unglaublicher Tollpatsch bin. 🙂

Das Rezept, was ich als Vorlage benutzt habe (könnt ihr hier finden), fand ich stellenweise etwas schwierig. Statt z.B. Teelöffelangaben zu machen, gab’s da Sachen wie „7.5 ml Backpulver“ (wtf? Mililiter? Backpulver?! Ehm, Trockenmasse und so?) … wie soll man das abmessen! Argh! Also schnell Google befragt, herausgefunden, dass 5ml etwa 1 TL entsprechen (bzw. 1 Messlöffel-TL. Ich find ja, dass die Messlöffel irgendwie größer sind als ein herkömmlicher Teelöffel). Hab ich mal so geglaubt, hab’s so übernommen, hat gepasst.
Außerdem ist mir heute morgen auch die normale Milch ausgegangen, also hab ich’s einfach mit Sojamilch ersetzt. Geht genauso gut.

Das Rezept kriegt ihr natürlich auch:

Schokocupcakes mit Vanille Buttercreme Frosting



Für ca. 12 Cupcakes
(oder auch 16, wie bei mir):

200g Zucker
175g Mehl
50g Kakaopulver (ungezuckertes)
1 ½ TL Backpulver
½ TL Salz
1 Ei (M)
125ml Sojamilch
75ml geschmolzene Butter
1 TL Vanille Essenz
125ml heißes Wasser

1. Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen ausfüllen.
2. Das Mehl sieben und mit dem Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz vermischen.
3. In einer zweiten Schüssel Ei, Milch, Butter und Vanille verrühren.
4. Die beiden Mischungen zusammenrühren (entweder die flüssige in die trockene einrühren, wie das Originalrezept es vorschlägt, oder rebellieren und die trockene in die flüssige einrühren, wie ich).
5. Langsam das heiße Wasser mit einrühren (Stichwort ist hier langsam, besonders wenn euer Rührgerät auf der höchsten Stufe schlägt. Ich hab mich natürlich verbrannt. ;D).
6. Den Teig auf die Förmchen verteilen. Ich mach das immer mit einem Eisportionierer. Meine Förmchen hab ich halbvoll gemacht, was gut geklappt hat, und dadurch hat es für 16 statt 12 Cupcakes gereicht. Das Originalrezept schlägt vor, sie ¾ zu füllen.
7. Für 15-18 min backen. Mit einem Zahnstocher prüfen, wenn noch Teig dran kleben bleibt, brauchen sie noch ein bisschen.
8. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Vanille Buttercreme Frosting

100g Butter
400g Puderzucker
2 EL Sojamilch
1 TL Vanille Essenz
ggf. Lebensmittelfarbe

1. Die Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen.
2. Den Puderzucker dazusieben und ständig weiterrühren.
3.  Milch, Vanille und Farbe dazugeben und gut verrühren.
(Ich würde vorschlagen, die Milch schon vorher in kleinen Schritten dazuzugeben, weil die Masse sonst teilweise zu trocken wird)
4. Das Frosting in eine Spritztüte füllen und die Cupcakes verzieren.
Aufpassen: Die Cupcakes müssen dafür komplett abgekühlt sein. Ich hab sie erst an der Luft vollständig abkühlen lassen und sie danach noch in den Kühlschrank gepackt, bevor ich mit dem verzieren angefangen hab. Wenn sie noch warm sind, kann das Frosting verlaufen.

Advertisements

One Response to Schokocupcakes mit Vanille Buttercreme Frosting

  1. Pik says:

    Sieht auf jeden Fall suuuuper aus. :3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: