DayZeroProject: Sushi

Om nom nom nom Sushi. Ich bin ein richtiger Sushiliebhaber. Vielleicht einer der langweiligen Sorte, denn viel außer Maki und vielleicht noch Nigiri kommt bei mir nicht auf den Teller. Selbstgemacht hatte ich es bis jetzt aber noch nie – dazu gehört ja auch erstmal ein kleines bisschen an „Zubehör“. Bambusmatte, den richtigen Reis und Essig, die Algenblätter etc. Aber das sind ja auch keine Ausreden.

#97: Learn to roll sushi

Ich hab zurzeit Besuch von einer Freundin, die schon Homemade Sushi Veteranin ist. Meine unbeholfenen Versuche hatten also Unterstützung, hah! Wir haben uns erstmal für eine schlichte Maki-Variante entschieden. Sesamkörner mit Gurke oder Avocado. Ich hab mir dann auch noch welche mit Frischkäse dazu gemacht.

Und es ist … einfach. Ja! Dazu schmeckt es auch noch herrlich. Ich kann ja die Leute nicht verstehen, die sich weigern, Sushi überhaupt zu probieren, „weil ich mag keinen rohen Fisch [sic]“. Ehm ja. Deswegen essen Vegetarier/Veganer ja auch Sushi. Roher Fisch ist ja total vegan. Alles Sushi hat Fisch drin. Genau. … …
Ja. Ne?
Probiert’s einfach. Pöh.

Das einzige was mich bei der selbstgemachten Variante ein bisschen gestört hat, war dass die Noriblätter ein bisschen… ich weiß nicht, gummiartig waren? Also ein bisschen schwerer zu zerkauen. Aber vielleicht gibt es ja iiiirrrgendwo noch bessere zu kaufen. Vielleicht.

Ich freue mich, dass ich mit meinem DayZeroProject tröpfenweise weiterkomme. Zurzeit, muss ich zugeben, bin ich aber auch wieder dabei, bei den Listen zwischen „To Do“ und „Someday“ immer wieder hin und herzuschieben. Cheater, Cheater!
Aber ich hab da soviele „große“ Sachen drauf, die will ich gar nicht bis 2013 alle geschafft haben. Naja.

Zu guter Letzt könnt ihr euch hier meine Liste noch einmal angucken.

Advertisements

5 Responses to DayZeroProject: Sushi

  1. Mona says:

    Deinetwegen mache ich mir jetzt auch so eine Liste…!

  2. Carolin says:

    Sushi ist gut 😀 Aber in Spanien scheints keine Noriblätter zu geben … ich ess Reis mit Gurke, Thunfisch, Frischkäse und Sojasoße ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: